Alle Artikel in: Geschichte und Geschichtchen

Dritter Platz beim Spenden Voting der Berliner Volksbank eG belegt!

Dritter Platz beim Spenden Voting der Berliner Volksbank eG belegt! In diesem Jahr, 2017 feierte das traditionelle Fest der Blasmusik in Buchholz sein 50. Jubiläum. Aus Anlass eines Blasmusikfestes wurde vor ca. 35 Jahren durch engagierte Dorfbewohner eine Holzkegelbahn gebaut, die bis heute regelmäßig zu diversen Veranstaltungen (z.B. Kinderfest) zum Einsatz kommt. Die Kegelbahn ist allerdings 

MGV – Männergesangverein Heimchen aus Buchholz?

Im Februar 2017 hat das Ehepaar Görrisch im Garten ein Abzeichen gefunden. Beim genaueren Untersuchen sieht man auf der Rückseite die Reste einer Befestigungsnadel, was den Schluß zuläßt, es handelt sich um eine Anstecknadel. „1921“ kann oberhalb der Banderole abgelesen werden. Wer kann Auskunft über den Verein geben?

das Wappen – Buchholz hat gewählt

Buchholz hat sein Wappen gewählt Zwei Staffeleien mit je einem Wappen-Entwurf und 18, bzw.47 großen roten Klebepunkten, so sieht das Abstimmungsergebnis aus in der Gaststätte „Drei Linden“, wo sich ca. 70 Einwohner versammelt haben. Der Ortsvorsteher Rainer Sommer hat eingeladen, zusammen mit dem Gemeinnützigen Dorfverein Buchholz / Zauche e.V. , um die zwei finalen Entwürfe vorzustellen, die von Torsten Boecke erklärt werden.

Buchholz wählt sein Wappen

 Buchholz Stadt Beelitz Der Ortsvorsteher   14547 Buchholz   Bahnhofstr. 88   Tel.: 033204 35342   Der Ortsbeirat der Gemeinde Buchholz lädt Sie herzlich zu einer öffentlichen Versammlung des Ortsbeirates Buchholz ein. Die Versammlung dient der Abstimmung zur Festlegung des Ortswappens für die Gemeinde Buchholz. Am 12.03.2017  um 10 Uhr in der Gaststätte „Drei Linden“ in der Chausseestrasse 104 in 14547 Buchholz. TOP 1:   Vorstellung der finalen Entwürfe TOP 2:   Abstimmung TOP 3:   Feststellung des Abstimmungsergebnisses   Gez. Der Ortsvorsteher       Es ist soweit… Wie am Vorabend des letzten Blasmusikfestes in 2016  

Kita Storchennest 2016

Kindergarten

  Kindergarten Aufgeschrieben im Februar 2016 von Annette Heese und Birgit Müller. Schon frühzeitig gingen in Buchholz kleine Kinder in die Gaststätte. Und zwar wurde 1958 der Erntekindergarten in Buchholz in den Räumen der Gaststätte Wunderlich eröffnet. Die Kinder kamen morgens um 8.00 Uhr, gingen zum Mittagessen nach Hause und kamen um 13.00 Uhr zum Mittagsschlaf zurück. Wer nicht zum Schlafen kam,

Tuba auf dem Rücken des kleinen Bären

Zempern 2017

Hier ist der Bär los Ein trüber Samstagmorgen im Januar, minus 2°C, die Bank vor dem geheizten Kachelofen lockt, auf dem Frühstückstisch dampft der Kaffee. Da ertönt vor dem Haus der Cancan, gespielt vom Jugend-Blasorchester-Buchholz (JOB). Zempern, heute wird in Buchholz der Winter ausgetrieben. Die bunte Gesellschaft hat sich um 07:30 Uhr vor der Schule