Alle Artikel in: Kinder

Kita Storchennest 2016

Kindergarten

  Kindergarten Aufgeschrieben im Februar 2016 von Annette Heese und Birgit Müller. Schon frühzeitig gingen in Buchholz kleine Kinder in die Gaststätte. Und zwar wurde 1958 der Erntekindergarten in Buchholz in den Räumen der Gaststätte Wunderlich eröffnet. Die Kinder kamen morgens um 8.00 Uhr, gingen zum Mittagessen nach Hause und kamen um 13.00 Uhr zum Mittagsschlaf zurück. Wer nicht zum Schlafen kam,

Tuba auf dem Rücken des kleinen Bären

Zempern 2017

Hier ist der Bär los Ein trüber Samstagmorgen im Januar, minus 2°C, die Bank vor dem geheizten Kachelofen lockt, auf dem Frühstückstisch dampft der Kaffee. Da ertönt vor dem Haus der Cancan, gespielt vom Jugend-Blasorchester-Buchholz (JOB). Zempern, heute wird in Buchholz der Winter ausgetrieben. Die bunte Gesellschaft hat sich um 07:30 Uhr vor der Schule 

Das war der 2. Chronik-Abend am 28.05.2016

Am Vorabend des Fests der Blasmusik fand sich eine sehr große Zahl Interessierter BuchholzerInnen ein, um die Präsentationen des Chronikteams zu genießen.   Nach einem Ständchen des JBOB eröffnete der Vereinsvorsitzende René Wischnat den Chronik-Abend und übergab Silvia Janke das Mikrofon, die gekonnt durch den Abend führte. Sie berichtete mit Hilfe einer Powerpoint Präsentation: chronikabend_2016-05-28 Silvia über die Arbeit des Chronikteams während des letzten Jahres. Es folgte die Lesung von einigen im letzten Jahr erstellten Berichten und gesammelten Sagen aus der Region durch Annette, Birgit, Sabrina und Torsten. Heinz Schuman konnte gewonnen werden, einen Vortrag auf Brandenburger Platt zum Besten zu geben. Hier der Mitschnitt:   Steve fragte Lutz danach aus, wie die Internetseite des Vereins zu nutzen ist. Die DiaShow, die Steve zusammengestellt hat, lief anschließend mit großem Beifall und befindet sich hier in diesem Beitrag als Fotoalbum: Klick auf das Album und dann auf das erste Bild, das Album läuft dann als Diashow. Wir freuen uns über Kommentare zu einem oder mehreren der Bilder. Bitte dazu das Kommentarfeld nutzen ;-). Herzlichen Dank an …