Alle Artikel in: Landwirtschaft

Projekt Blühstreifen

Blühende Nahrung für Bienen – ein Projekt mit Unterstützung des Dorfvereins aus Buchholz Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich. Als Blütenbestäuber sorgen sie für die Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Doch wo finden diese Insekten heute noch ihre Nahrung? Auf Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger. Insekten übernehmen eine wesentliche Funktion bei der Bestäubung von Nutz- und Wildpflanzen und steigern und sichern  die Erträge in Landwirtschaft und Gartenbau. Blütenbesuchende Insekten benötigen  zur Sicherung von Fortpflanzung, Gesundheit und Ernährung Pollen und Nektar während der gesamten Insektensaison.

Zur Geschichte der Landwirtschaft

Zur Geschichte der Landwirtschaft Aufgeschrieben 2016 von Annette Heese und Birgit Müller Herr Heinz Schumann, geb. 1934 Herr Werner Rosin, geb. 1925 erzählen: In den 50iger Jahren schlossen sich in Buchholz die ersten großen Bauernwirtschaften zur LPG Typ III mit dem Namen “ Freie Scholle“ zusammen. Dies geschah nicht ganz freiwillig, aber in einem sozialistischem Staat sollte verhindert werden, dass sich die großen privaten Betriebe weiter entwickelten. So mussten die Bauern hohe Abgaben in Form von Naturalien leisten, die kaum