Veranstaltungen, Veranstaltungsrückschau
Schreibe einen Kommentar

Weidenschneiden

Treffpunkt Weidenschneiden

 

Heute gibt es nochmal neue Infos zum Weidenschneiden.

 

Es findet statt! Aber erst am 27.2.2016 Treffpunkt ist 13.30h Schaukasten Bahnhofstraße.

 

Zuletzt haben uns einige Zweifel erreicht, dass die Weiden zum schneiden bereits zu hoch und nur mit größerer Technik bezwungen werden können.

Wir haben uns darauf hin die Weiden nochmals angesehen und dabei festgestellt, dass wenigstens 6 von den 26 dort vorhandenen Weiden sehr gut bis gut zugänglich sind.

Manche Bäume sind überhaupt nur brusthoch, andere sind über Kopf zu bearbeiten und manche kann man mit der Leiter gut erreichen (siehe Fotos). Möglicherweise haben wir den Standort nicht richtig beschrieben, so dass sich Bernd die Falschen angesehen hat. Denn in dieser Gegend stehen so einige Weidenreihen.

Es reicht auch aus, wenn wir 5 oder 6 Bäume schaffen. Wenn es gut läuft, dann eben mehr. Wir können so viele schneiden, wie wir wollen und können. Es gibt da keine Vorgabe.

Wir benötigen: Astscheren, Sägen, Heckenscheren, Gartenscheren, alte Stricke, Schnüre (für die Bündel), 2 Leitern, 3 Pkw-Hänger. Wenn jemand eine Motorsäge einsetzen kann, dann achte er bitte selbst auf die erforderlichen Berechtigungsscheine. 1 Hänger bringen wir mit.

Die Genehmigung liegt vor.

Wir können die Aktion also wie geplant durchführen. Der Schnitt ist für diese sehr alten Weiden aus Naturschutzgründen auch notwendig, weil sie sonst auseinanderbrechen, wenn  die Last zu groß wird. Nebeneffekt für uns sind die Ruten zum Flechten. Und das wir die Bäume für die Folgejahre „vorbereiten“. Denn erst dann gibt es die perfekten Ruten zum Flechten in der richtigen Dicke. Und dann soll ja unser Flechtkurs so richtig starten.

All das zeigen wir euch vor Ort nochmal.

Weil die Wettervorhersage für den 20.02.2016 nicht besonders vielversprechend ist, verschieben wir gleich auf den 27.2.2016. Wir wissen, dass einige von denen die sich bereits angemeldet haben, dann nicht können, andere dann aber Zeit hätten.  Es wäre also gut, wenn ihr alle euch nochmal anmelden könntet, die ihr am 27.02. dabeisein könnt.

3 Hänger bringen wir nach Niebel in die Dorfstraße. Darum kümmern WIR, Lutz und Kerstin uns. In Niebel bei Helgard und Michael soll  dann auch der 1. Schnupperkurs zum Körbe flechten am 16.4. stattfinden. (bitte vormerken)

Es wäre schön, wenn wir uns im Anschluss noch irgendwo auf einen Happen zusammensetzen könnten. Das werden wir (Lutz und Kerstin) jedoch nicht organisieren können.

Soweit erstmal.

Viele Grüße

Kerstin

Karte Weiden schneiden

Aus BRANDENBURGVIEWER

20160215_134949   20160215_13485120160215_134751  20160215_134320

Sehr bequem zu erreichen ;-).

P.S. Infos, wie Weiden geschnitten werden gibt es als  *.pdf  hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.