Alle Artikel in: Blasorchster

Lichterfest mit Benefizkonzert 2018

Lichterfest mit Benefizkonzert für das JBOB 2018

Einladung zu Lichterfest und Benefizkonzert 2018 Am 9.12.2018 um 16 Uhr in der Buchholzer Kirche. Danach, Lampionumzug zum Lichterfest an der Tränke in der Bahnhofstrasse. Ca. 17 Uhr Weihnachtliche Musik, Glühwein, Grillwürstchen, Plätzchen, Weihnachtslieder singen, Wunderkerzen, Feuertonnen, gute Gespräche mit netten Nachbarn.            

Jugendblasorchester Buchholz Benefizkonzert 2017

Lichterfest mit Benefizkonzert für das JBOB 2017

Lichterfest und Benefizkonzert 10.12.2017 Schon eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung stand eine kleine Schlange Menschen vor der Kirche, als diese aufgeschlossen wurde. 20 Minuten später war sie bis auf den letzten Platz gefüllt. Es war etwas Besonderes versprochen und das sahen viele Besucher als sie sich setzten und erwartungvoll nach vorne blickten.

Dritter Platz beim Spenden Voting der Berliner Volksbank eG belegt!

Dritter Platz beim Spenden Voting der Berliner Volksbank eG belegt! In diesem Jahr, 2017 feierte das traditionelle Fest der Blasmusik in Buchholz sein 50. Jubiläum. Aus Anlass eines Blasmusikfestes wurde vor ca. 35 Jahren durch engagierte Dorfbewohner eine Holzkegelbahn gebaut, die bis heute regelmäßig zu diversen Veranstaltungen (z.B. Kinderfest) zum Einsatz kommt. Die Kegelbahn ist allerdings 

MGV – Männergesangverein Heimchen aus Buchholz?

Im Februar 2017 hat das Ehepaar Görrisch im Garten ein Abzeichen gefunden. Beim genaueren Untersuchen sieht man auf der Rückseite die Reste einer Befestigungsnadel, was den Schluß zuläßt, es handelt sich um eine Anstecknadel. „1921“ kann oberhalb der Banderole abgelesen werden. Wer kann Auskunft über den Verein geben?

Blasmusiker beim Zempern

unser Verein in der MAZ vom 4.11.2016

 Nachdruck aus der maz-online vom 3.11.2016 bzw. leicht gekürzt, der Printausgabe vom 4.11.2016 mit freundlicher Genehmigung der MAZ und des Herrn Steglich: Wie ein Verein ein Dorf umkrempelt Er ist erst zwei Jahre alt, der Dorfverein Buchholz/Zauche, doch er hat die 410-Seelen-Gemeinde, die bislang vor allem für gute Blasmusik und einen schiefen Kirchturm bekannt war, schon ordentlich umgewirbelt: Von der Findung eines Wappens bis zur Pflege alten Handwerks über die Organisation vieler Feste ist

Das war der 2. Chronik-Abend am 28.05.2016

Am Vorabend des Fests der Blasmusik fand sich eine sehr große Zahl Interessierter BuchholzerInnen ein, um die Präsentationen des Chronikteams zu genießen.   Nach einem Ständchen des JBOB eröffnete der Vereinsvorsitzende René Wischnat den Chronik-Abend und übergab Silvia Janke das Mikrofon, die gekonnt durch den Abend führte. Sie berichtete mit Hilfe einer Powerpoint Präsentation: chronikabend_2016-05-28 Silvia über die Arbeit des Chronikteams während des letzten Jahres. Es folgte die Lesung von einigen im letzten Jahr erstellten Berichten und gesammelten Sagen aus der Region durch Annette, Birgit, Sabrina und Torsten. Heinz Schuman konnte gewonnen werden, einen Vortrag auf Brandenburger Platt zum Besten zu geben. Hier der Mitschnitt:   Steve fragte Lutz danach aus, wie die Internetseite des Vereins zu nutzen ist. Die DiaShow, die Steve zusammengestellt hat, lief anschließend mit großem Beifall und befindet sich hier in diesem Beitrag als Fotoalbum: [gallery_bank type=“grid“ format=“masonry“ show_albums=“4″ title=“true“ desc=“false“ responsive=“true“ display=“all“ sort_by=“sort_order“ albums_in_row=“3″ animation_effect=““ album_title=“true“] Klick auf das Album und dann auf das erste Bild, das Album läuft dann als Diashow. Wir freuen uns über Kommentare zu einem oder …