Alle Artikel in: Veranstaltungsrückschau

Tuba auf dem Rücken des kleinen Bären

Zempern 2017

Hier ist der Bär los Ein trüber Samstagmorgen im Januar, minus 2°C, die Bank vor dem geheizten Kachelofen lockt, auf dem Frühstückstisch dampft der Kaffee. Da ertönt vor dem Haus der Cancan, gespielt vom Jugend-Blasorchester-Buchholz (JOB). Zempern, heute wird in Buchholz der Winter ausgetrieben. Die bunte Gesellschaft hat sich um 07:30 Uhr vor der Schule 

Weidenflechten

Weidenflechten 2017

Nachdem wir im Frühling 2016 in einem Schnupperkurs begonnen haben, uns mit dem Flechten von Weidenruten auszuprobieren, war für 2017 ein Kurs vorgesehen, an dem wir uns an mehreren Nachmittagen weiter mit dieser alten Handwerkstechnik beschäftigen wollen. Nun ist es soweit! Die Termine 2017 sind: 4.Feburar, 11.Februar, 26.Februar, 5.März und 11.März. Wir treffen uns jeweils um 14.00 Uhr im Essensraum des Campingplatzes Gartenidylle in

Blasmusiker beim Zempern

unser Verein in der MAZ vom 4.11.2016

 Nachdruck aus der maz-online vom 3.11.2016 bzw. leicht gekürzt, der Printausgabe vom 4.11.2016 mit freundlicher Genehmigung der MAZ und des Herrn Steglich: Wie ein Verein ein Dorf umkrempelt Er ist erst zwei Jahre alt, der Dorfverein Buchholz/Zauche, doch er hat die 410-Seelen-Gemeinde, die bislang vor allem für gute Blasmusik und einen schiefen Kirchturm bekannt war, schon ordentlich umgewirbelt: Von der Findung eines Wappens bis zur Pflege alten Handwerks über die Organisation vieler Feste ist

Planung des Dorfgemeinschaftshauses in der MAZ

Abdruck des Artikels aus der MAZ vom 20.08.2016 (Mit freundlicher Genehmigung von Jens Steglich und der MAZ) Geld für Dorfgemeinschaftshäuser Beelitz will in einigen Ortsteilen in die Begegnungszentren investieren – in Buchholz soll sogar ein Neubau entstehen. Von Jens Steglich Beelitz. Die Stadt Beelitz will in den kommenden Jahren in einige Ortsteilzentren investieren. Im 400-Einwohner-Ort Buchholz, dem ein Treffpunkt fehlt, ist sogar der Neubau

Das war der 2. Chronik-Abend am 28.05.2016

Am Vorabend des Fests der Blasmusik fand sich eine sehr große Zahl Interessierter BuchholzerInnen ein, um die Präsentationen des Chronikteams zu genießen.   Nach einem Ständchen des JBOB eröffnete der Vereinsvorsitzende René Wischnat den Chronik-Abend und übergab Silvia Janke das Mikrofon, die gekonnt durch den Abend führte. Sie berichtete mit Hilfe einer Powerpoint Präsentation: chronikabend_2016-05-28 Silvia über die Arbeit des Chronikteams während des letzten Jahres. Es folgte die Lesung von einigen im letzten Jahr erstellten Berichten und gesammelten Sagen aus der Region durch Annette, Birgit, Sabrina und Torsten. Heinz Schuman konnte gewonnen werden, einen Vortrag auf Brandenburger Platt zum Besten zu geben. Hier der Mitschnitt:   Steve fragte Lutz danach aus, wie die Internetseite des Vereins zu nutzen ist. Die DiaShow, die Steve zusammengestellt hat, lief anschließend mit großem Beifall und befindet sich hier in diesem Beitrag als Fotoalbum: [gallery_bank type=“grid“ format=“masonry“ show_albums=“4″ title=“true“ desc=“false“ responsive=“true“ display=“all“ sort_by=“sort_order“ albums_in_row=“3″ animation_effect=““ album_title=“true“] Klick auf das Album und dann auf das erste Bild, das Album läuft dann als Diashow. Wir freuen uns über Kommentare zu einem oder …

fast oben

Osterspaziergang zum Lindberg

Treffpunkt Tränke 13:30h, ca. 20 Buchholzer sammeln sich mit Kind, Kegel, Kinderwagen und Rucksack, um gemeinsam den Osterspaziergang zum Lindberg zu machen. Na gut, 20 Nachbarn ist doch schon ganz gut! Die Feuerwehr trifft auch ein, Lothar am Steuer, vielen Dank an dieser Stelle, um einige unserer älteren Mitbürger direkt zum Ziel zu bringen. Auf Grund der verteilten Flyer hatten wir zwar mit größerer