Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blühstreifen

Wir sind nominiert Gemeinsam Artenvielfalt erhalten

Nun brauchen wir eure Hilfe / Nachbarschaftspreis 2018

  Hallo liebe Freunde und Unterstützer gegen das Insektensterben, unser Projekt „Gemeinsam Artenvielfalt erhalten-Wir tun etwas für Bienen und Schmetterlinge“ wurde aus über 1.000 Einreichungen für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2018 nominiert. Der Preis für nachbarschaftliches Engagement wird von der nebenan.de Stiftung verliehen und ist mit über 50.000 Euro dotiert. Unser Projekt ist damit unter den Besten unseres Bundeslandes und eines von deutschlandweit 104 nominierten Projekten. Darauf sind wir stolz! Jetzt brauchen wir deine Unterstützung! Mit der Nominierung gehen wir ab sofort ins Rennen um den Publikumspreis, der mit 5.000 Euro dotiert ist. Lass uns gemeinsam den Publikumspreis nach Buchholz, Potsam-Mittelmark und Brandenburg holen. Bitte stimme bis zum 22. August für uns ab unter: www.nachbarschaftspreis.de/publikumspreis. Und teile auch unbedingt unseren Aufruf in deinen Netzwerken. Ende August werden die Expertenjurys der Bundesländer die 16 Landessieger auswählen; aus diesen wählt die Bundesjury drei Bundessieger aus. Mehr über den Preis erfahrt ihr hier: www.nachbarschaftspreis.de. Also: Stimmt hier für uns ab, teilt unseren Aufruf und drückt uns die Daumen für die nächste Runde! Der Preis dient der Öffentlichkeitsarbeit für mehr …

Projektpartner vor der MAZ-Kamera

Blühflächenrundgang 3.Septenber 2017

(Beitragsfoto:   www.enrico.roehner.eu) Blühflächen der Modellregion „Buchholz-Wittbrietzen“ Sonntag, 3.9.2017, ca. 150 Interessierte sind der Einladung des Vereins Blühstreifen Beelitz e.V. und des Netzwerkes Blühende Landschaft nach Buchholz gefolgt. Mit dabei waren die Partner des Blühflächenprojektes: die Stadt Beelitz, die Agrar KG Wittbrietzen, die Agrargesellschaft Buchholz mbH, Buschmann & Winkelmann GmbH Spargelhof Klaistow, das Netzwerk Blühende Landschaft , der Naturpark Nuthe-Nieplitz sowie der gemeinnützige Dorfverein Buchholz/Zauche e.V.

Plakette

Blühstreifenrundgang mit dem Verein Blühstreifen Beelitz e.V.

Rundgang Vorstellung der Blühwiesen 4 Wir treffen uns am Bahnhof Buchholz, bzw. in der Kietzstrasse 92 und erwandern uns die nächstgelegenen Blühwiesen. Die Partner des Projektes stellen sich vor: Stadt Beelitz, Naturpark Nuthe Nieplitz, Netzwerk Blühende Landschaft, Buschmann&Winkelmann, Agrar KG Wittbrietzen. Erklärung der Ansaatmischung – Auswirkungen auf die unmittelbare Umgebung. Bilanz und Ausblick. Download der Einladung: Download der Einladung als *.pfd

Projekt Blühstreifen

Blühende Nahrung für Bienen – ein Projekt mit Unterstützung des Dorfvereins aus Buchholz Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich. Als Blütenbestäuber sorgen sie für die Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Doch wo finden diese Insekten heute noch ihre Nahrung? Auf Feldern und Wiesen, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger. Insekten übernehmen eine wesentliche Funktion bei der Bestäubung von Nutz- und Wildpflanzen und steigern und sichern  die Erträge in Landwirtschaft und Gartenbau. Blütenbesuchende Insekten benötigen  zur Sicherung von Fortpflanzung, Gesundheit und Ernährung Pollen und Nektar während der gesamten Insektensaison.